Liebe Fiona (#1)

Liebe Fiona!

Bisher hießen diese Beiträge „Liebe Tochter“. Aber inzwischen bist du ja auf der Welt und hast auch ganz offiziell einen Namen… von nun an heißt das also „Liebe Fiona“, und ich verspreche dir, damit aufzuhören, wenn es dir irgendwann peinlich wird. 🙂

Gestern war der tollste Tag in meinem Leben. Weil du da geboren wurdest. Ich kann dir sagen, für mich war es ganz schön aufregend, die sechs Stunden im Kreißsaal. Respekt solltest du aber vor allem vor deiner Mama haben… die hat das wirklich super gemacht, und dabei ganz schön viel ausgehalten. Hätte ich es vorher nicht gewusst, spätestens jetzt wäre mir klar: deine Mama ist nicht nur lieb und schön, sie ist auch verdammt stark und ausdauernd.

Ein wenig überrascht hast du uns ja dann auch noch… oder war das vielleicht nur ein erstes Anzeichen nonkonformistischen Lebensstils? Sollen doch die anderen Babies nach unten schauen, hast du dir gesagt. Ich will aber zu den Sternen schauen, hast du dir gesagt. Finde ich eine gute Einstellung, hat die Geburt aber nicht vereinfacht 😉

Und jetzt, wo du da bist, wird es noch genug Gelegenheit geben, die Sterne anzuschauen. Oder nach ihnen zu greifen. 🙂

Dein Papa

Kategorien:Texts

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s